Wehrtechnik

Filter für wehrtechnische Anwendungen müssen extrem robust und langlebig sein, außerdem leicht und ohne aufwändige Werkzeuge oder Hilfsstoffe zu warten sein. Auch hier haben unsere Filterelemente aus Edelstahl oder anderen metallischen Werkstoffen deutliche Vorteile gegenüber Kunststofffiltern.
Unsere Filter für die Wehrtechnik sind für verschiedenste Klimabedingungen an allen denkbaren Einsatzorten konzipiert. Je nach Anforderung werden sie in Fahrzeugen zur Filtration von Kraftstoffen und Öl und in der mobilen Energieversorgung zur Aufbereitung von flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen und zur Abgasbehandlung eingesetzt. Besondere Anwendungen sind die Filtration der Betriebsmittel für Brennstoffzellen (z.B. Wasserstoff), oder die Filtration von flüssigen Medien in U-Booten. Letztere stellen noch einmal besondere Anforderungen an die technische Ausrüstung. Zum einen erfordern die räumlichen Verhältnisse höchste Flexibilität im Filterdesign zur Anpassung an vorhandene Einbauräume. Zum anderen müssen alle Komponenten den wechselnden Umgebungsdrücken und den auftretenden hohen Beschleunigungen standhalten.